Start der Partnerschaft mit Schule aus Plewiska

Unsere Klasse 9a war am Freitag, 6. Mai 2022 zu Besuch in Plewiska. Damit haben wir unsere Schulpartnerschaft offiziell gestartet. Im folgenden berichtet die Klasse von einem ergeignisreichen Tag.


Nach unserer Ankunft in Plewiska wurden wir mit einem Frühstück herzlich empfangen. Danach wurden wir in verschiedene Klassen aufgeteilt und haben am polnischen Unterricht teilgenommen.

Der Deutschunterricht

Nach dem Frühstück wurde uns gesagt, dass wir in einen Deutschunterricht gehen werden. In diesem Unterricht haben wir dann mit einer polnischen 7. Klasse zusammen Deutsch gelernt. Als erstes haben die Polen ihre Hausaufgaben kontrolliert. Danach mussten die Polen einen Text in Deutsch vorlesen. Uns wurde dann gesagt, dass wir mit den Polen Sätze ins Perfekt umwandeln sollen. Jeder sollte einen polnischen Partner haben und die Sätze ins Perfekt umwandeln. Als wir fertig waren, hat es zum Stundenschluss geklingelt.

Otto

Die Englischstunde

In der Englischstunde haben die polnischen Kinder uns Sachen gefragt. Sie haben gefragt, was für Sportarten wir mögen, unsere beliebten Sportler, über die Religion in Deutschland, über unsere Ferien, wie wir unsere Feiertage feiern und zum Nationalessen. Und wir haben dieselben Fragen gestellt.

Jannik

Nach dem Unterricht haben wir uns umgezogen: Es ging weiter mit dem Sportunterricht.

Sport

Nach 15 Mintuten Hofpause (12:00-12:15) haben sich beide Klassen umgezogen und sind gemeinsam in die Sporthalle gegangen. Zuerst sollen wir uns aufwärmen, die beiden Sportlehrerinnen haben uns Übungen wie Kniebeuge, Kniehebelauf und Hampelmann gezeigt. Diese haben wir dann nachgeturnt. Nachdem die meisten "warm" waren, wurden zwei Teams gebildet. Die Teams bestanden jeweils aus Schüler*innen beider Klassen. Danach haben wir mit Integrationsspielen begonnen. Die erste Disziplin war es, einen Basketball im Slalom bis zum Korb zu dribbeln und danach einen Korb zu treffen. Die nächsten Disziplinen waren immer ähnlich zu dieser; Hindernisparcours sowie Ballwurf und eine sportliche Variation von Tic Tac Toe wurden absolviert. Das Endergebnis war ein 2 zu 2 und somit ein Unentschieden.

Simon

Im Anschluss daran haben uns die Gastgeber ihren Nationaltanz gelehrt, die Polonaise.

Tanzen in Polen

Nach dem Mittagessen haben wir Partner bekommen. Zusammen haben wir Polonaise getanzt. Am Anfang hat es nicht so gut geklappt, alle haben auf die Füße vom Vordermann geschaut. Nach dem nächsten Durchgang sah es schon besser aus, denn es haben nicht mehr alle auf die Füße des Vordermanns geachtet. Herr Malo, unser Klassenlehrer, und die ponische Schulleiterin haben auch mitgetanzt. Danach haben wir Cotton Eye Joe getanzt (die Polen haben uns das beigebracht). Aus Versehen wurde Macarena abgespielt und die Polen sowie auch wir haben angefangen zu tanzen; dies haben wir bis zum Ende der Stunde getanzt.

Sophie, Leni

Plewiska ist ein Vorort von Posen. Am Nachmittag waren wir daher noch in Posen.

Der Stadtbesuch

Zuerst sind wir von der Schule in die Stadt Posen gefahren. Dort wurden wir von einem Reiseführer empfangen und er hat uns die Stadt gezeigt. Es gab sehr viele schöne Sehenswürdigkeiten und in der Stadt gibt es viele kulturelle Einrichtungen. Ich habe wunderschöne Denkmäler, sehr große Gebäude und einen atemberaubenden Park mit einem riesigen Brunnen gesehen. Nachdem uns von dem netten Reiseführer alles gezeigt wurde, sind wir in eine Shopping Mall gegangen. Der Weg war nicht weit, deswegen sind wir zu Fuß hingegangen. Als wir angekommen waren, durften wir für eineinhalb Stuneden machen, was wir wollten. Die Mall war sehr groß und edel. Es gab extrem viele Läden, wo man etwas kaufen konnte. Ich war bei KFC etwas essen und danach war ich im Park. Es ging so schnell vorbei, dass wir leider schon wieder fahren mussten.
Ich fand den Stadtbesuch sehr gut und es war eine sehr schöne Erfahrung.

Max

Diese Fahrt wurde uns durch die freundliche Unterstützung der Sanddorf-Stiftung ermöglicht, bei der wir uns hiermit herzlichst bedanken wollen.


Kontakt
Oberschule Neuenhagen
Ziegelstr. 16
15366 Neuenhagen b. Berlin

Leiterin der Oberschule:
E-Mail: Claudia.Bruenner@ib.de
Fon.: 0 3342 2538 -69